FANDOM



17. Januar 1995 Mittwoch 18. Januar 1995 19. Januar 1995

Zusammenfassung des Tages

Hier kommt eine Zusammenfassung der »wichtigsten« 
Ereignisse des Tages hinein …

Handelnde Personen des Tages

Hauptpersonen

Nebenpersonen

  • Jeff Warner • ein Totgeglaubter bittet um Hilfe …
  • Swani • will Fragen beantworten und kann andere Fragen nicht beantworten …
  • LANDRU • der Ur-Vampir glaubt sich dem Ziele einer 267 Jahre währenden Suche nahe …

Verstorbene Personen

  • Swani (†) • der Todesbote von Birethanti trifft auf seinen Mörder …

Schauplätze

Sydney

  • MacBeth trifft sich im Hafen mit einem Totgeglaubten …

Neu DelhiRampurSurkhet

  • Lilith nimmt Pradesh Angebot an uns so brechen sie noch am gleichen Tag Richtung Surkhet auf …

Rampur / Surkhet (Dolpo)

  • Das sind Lilith und Himachals Etappenziele am Tage nach Duncans Tod …

Region Dolpo

Tag 12 • Mittwoch

Während die Reporterin Elisabeth MacKinsey sich mit einem Totgeglaubten trifft, ein uralter Vampir bei der Suche nach dem Unheiligtum der Vampire eine blutige Spur zieht, nähert sich Lilith in neuer Begleitung langsam ihrem Ziel: dem sagenhaften Dolpo. [1]

Sydney

  • nach Mitternacht — als Beth MacKinsey wieder zu Hause ankommt meldet sich Jeff Warner erneut, um sich mit der Reporterin zu treffen.
  • Früher Morgen — Auf dem Weg zum Treffpunkt am Hafen macht Beth einen Umweg über die Paddington Street und beobachtet hinter der immer noch streng bewachten Blockade in Höhe der Hausnummer 329 [2] Militär-Trucks mit geschlossenen Container-Aufliegern in den offensichtlich etwas verladen wurde … Beth trifft sich mit Warner am Hafen in der Nähe der Docks (Port Jackson) wo er sie um Hilfe bittet.

Neu Delhi

  • Vormittags — Lilith entschließt sich Himachal Pradeshs Angebot anzunehmen, der ihr Tags zuvor versichert hatte sie weiterhin zu unterstützen. Lilith ist sich über Pradesh wahre Absichten nicht im klaren, auch ein Gespräch mit Beth, die sie über Duncans Tod informiert, hatte nichts gebracht, denn Beth kennt den Inder nur aus seinen Artikeln und vom Telefon her …

Rampur / Surkhet

  • Nachmittags — Lilith nächste Etappe ist Rampur (auf 1700 m NN), das gleiche Ziel hatte auch LANDRU, bevor er nach Sydney gerufen wurde [3] … Mit einer Chartermaschine geht es von Delhi nach Rampur und der Weiterflug mit einer kleinmotorigen Propellermaschine der Vayudoot-Gesellschaft [4] von Rampur nach Surkhet stellt alles in den Schatten, was Lilith sich vorher hatte ausmalen können.

Region Dolpo

  • Zwei Tage später nach den ersten Toten, Nachmittags – In den Dörfern Region Dolpo geht der Tod um. Padam und seine Familie sind die ersten, auch Bimal die Auserwählte wurde ermordet, so hat es Rani von dem Roten erfahren … und heute wurde in Birethani ebenfals eine verstümmerlte Leiche gefunden, deswegen besucht Ranis den dortigen Todesboten Swani. Dieser will ihn unterweisen in den Sinn und Zweck ihres Tun, denn schon zwei Tage später soll das Scherbengericht in Yakshamalla ein neues Opfer auswählen.
  • Nach Einbruch der Dämmerung (Halbmond [5]) — wie verabredet kommt Rani zurück in die Hütte Swanies, um über die Dinge zu reden, die der junge Todesbote wissen muss und entdeckt einen unheimlichen Besucher: den Mörder, der keine Kinder tötet, und kann sich später an nichts erinnern …
  • Nachts — Rani flüchtet zurück nach Yakshamalla, nach dem er den ermordetet Swani findet, und dort ist die nackte Leiche der Auserwählten Bimal zurückgekehrt …


17. Januar 1995 Mittwoch 18. Januar 1995 17. Januar 1995

Diese Seite wurde zuletzt am 11.05.2012 geändert.

Quellen

  1. VA 007
  2. Anmerkung Klaus Lütkenhorst: bei der Hausnummer 329 handelt es sich vermutlich um einen Schreibfehler und 229, das Haus der Fridays ist gemeint, denn 329 wäre ja nur zwei Häuser weiter als 333.
  3. VA 003
  4. Vayudoot war eine regionale Fluggesellschaft in Indien, gegründet im Januar 1981 als Tochtergesellschaft von Air India und Indian Airlines. Der Betrieb von Vayudoot wurde im Jahre 1997 eingestellt → Quelle: Liste von Fluglinien von Indien • Erloschene Fluggesellschaften (Abgerufen: 25. Januar 2012, 10:56 UTC)
  5. Anmerkung Klaus Lütkenhorst: Hierbei ist das Letzte Viertel gemeint, doch laut Mondkalender fand der Halbmond am 24. Januar statt

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki