FANDOM


30px-Disambig-dark.svg Dieser Artikel befasst sich mit dem Elternhaus von Lilith Eden. Für den gleichnamige Heftroman, siehe: Der Moloch (Roman).


Der Moloch (Haus), Lilith Elternhaus war 98 Jahre lang Schutzburg und Trutzwall für die in einem magischen Schlaf heranwachsende Halbvampirin Lilith Eden. Erworben von ihren leiblichen Eltern, dem Menschen Sean Lancaster und der Vampirin CREANNA - unmittelbar nach deren Ankunft in Australien - wird das halbfertige Haus in den folgenden sechs Wochen, bis zur Geburt Lilith, umgebaut und mit Hilfe von CREANNAs Magie in einen magischen Schutzwall verwandelt [1]. Für die Menschen hört es auf zu existieren [2] und Vampiren und Dienerkreaturen ist es unmöglich die magischen Siegel zu überwinden und in das Haus einzudringen. Die Siegel werden von CREANNA so eingestellt, dass nur Lancaster und auch Lilith später das Haus betreten wie auch wieder verlasse kann. [1] Gleichzeitig gewährt CREANNA einer einzigen Person, welche an Lancasters Hand das Haus betreten kann einen einmaligen Zutritt, denn verlassen kann sie es danach nie wieder. Diese Person ist die damals fünf Jahre alte Vollwaise Marsha, welch Lancaster aus dem Waisenhaus entführt und um 1897/1898 das Haus betritt. [1]

Beschreibung

Das Äußere

Nach dem Umbau gleicht das Haus keinem andern. Sämtliche Türen und Fenster wurden zugemauert und mit aufgemalten, täuschend echt wirkenden, Imitationen versehen.

Es gleicht einem massiven Klotz, der von einem Riesen willkürlich dort platziert wurde. Die dunkelbraune Putzschicht der Fassade erinnert an einen geschmolzenen Glaslegierung und die zahlreichen Fenster unter dem vorgezogenen ebenfalls braunen Schindeldach gleichen leeren Augenhöhlen.

In der Mitte der straßenwärtigen Vorderseite befindet sich ein Portal zu dem eine steinerne Treppe führt welche von steinernen Fabelwesen bewacht wird. Zwitterwesen aus wölfischen Schädeln, menschlichen Gliedern und geschuppter Haut.

[1]

Das Innere

Lilith erste Eindruck nach ihrer Rückkehr: Die Atmosphäre im Inneren des Hauses wirkt sakral, einer Kirche nicht unähnlich - und doch anders. Überall stehen brennende Kerzen auf Jugendstilmöbeln und wirken, als wenn es schon seit tausend Jahren brennen.

Der Eingangsbereich erweitert sich zu einer kleinen Halle, dessen Wände von Gobelins geschmückt und dessen Boden von dicken Teppichen belegt sind. Von hier aus führen viele Torbögen in viele Richtungen und eine bereite Treppe verbindet das Erdgeschoss mit dem nächsten Stockwerk.

Überall hängen schwarzweiße Bilder an den Wänden, welch sich später als manifestierte Erinnerungen entpuppen.

[1]

Story

1896 [3] — Der Mensch Sean Lancaster und die Vampirin CREANNA erwerben das halbfertige Haus, welches zu dem Zeitpunkt schon von einem großen verwilderten Garten umgeben ist. [1]. Nach dem Abschluss der Umbauarbeiten scheint sich jede Spur des Anwesens in den amtlichen Unterlagen zu verlieren. [4]

Anfang 1995 [5] — Lilith frühzeitiges Erwachen verändert die Magie des Hauses, dass was sie 98 Jahre lang vor ihren Feinden verbarg und bewahrte beginnt sich gegen sie zu wenden, aber erst muss sie sich erinnern …

Tag 1 - Abends - Marsha hat keine Wahl. Sechsundsechzig (66) Jahre lang lebte sie nach der Ermordung Lancasters im Jahre 1929 alleine in dem leeren Haus, wachte über Lilith Reifung und sorgt mit ihrem eigenen Blut dafür, dass die Halbwampirin überlebt. Doch jetzt liegt die über 100-jährige im Sterben - sie muss Lilith zwei Jahre vor der Vollendung erwecken. Und es beginnt das Chaos, denn der Schock raubt Lilith vorübergehend die Erinnerung und sie flieht aus dem Haus. [1]

Tag 2 - mit Lilith Rückkehr am anderen Morgen kehren auch nach und nach die Erinnerungen zurück und das Haus hilft ihr dabei sich an ein Leben zu erinnern, welches so nie in Wirklichkeit existiert hat.

?? Nachdem sie in dem Sarg in dem sie die letzten 98 Jahre verbracht hat ein rotes Kleid - das Vermächtnis ihrer Mutter - und am Grabe ihre Mutter deren Botschaft empfangen hat bildet sich vor dem unmöglichen Haus eine Menschenmenge, welche durch Nick Parker, ihrem ersten »Blutspender« hierher geführt wurde. ...

Diese Seite wurde zuletzt am 30.04.2012 geändert.

Quellen

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 1,6 VA 001
  2. »Nichts. Nach meinen Unterlagen dürfte es dieses Haus gar nicht geben. Natürlich ist das Areal in den Bebauungsplänen berücksichtigt. Aber es gibt keinen Hinweis auf den Eigentümer …«

    Leslie Grunge, Leiter der Bauabteilung von Sydney zu Police Detective Jeff Warner auf dem Grundstück Paddington Street 333. → Quelle: VA 002 EBOOK Seite 18 (16-17)

  3. Chronik Vampira Story (bis 1994)
  4. VA 002
  5. Chronik Vampira Story (ab 1995)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki