FANDOM


Handlungsebene: Die Kinder der Nacht

Die Spiegel der Nacht Die Hüter der Nacht
VA-016 VA-017 • Der Schattenbote VA-018

Kurzbeschreibung

TibiVA-02 017
Titelbild 1. Auflage
© Bastei-Verlag

Die magische Pest ist überwunden, doch sie hat einen dramatischen Nebeneffekt: Die Gefühlswelt der Geheilten hat sich ins Gegenteil verkehrt. Menschen, denen sie vorher zugetan waren, wecken nun Ekel und Hass in ihnen! Beth macht da keine Ausnahme; sie kann Liliths Gegenwart nicht ertragen, wendet sich von ihr ab.

Lilith ist verzweifelt. Sie ahnt nicht, dass dies erst die Spitze des Eisbergs ist. Denn ein Gegner, der die letzten Wochen nur beobachtet hat, sieht die Gelegenheit gekommen, einzugreifen. Sein Besuch bei Beth McKinsey hat schreckliche Folgen – für sie und Lilith …

(Zitat: Verlagsinformation Zweitauflage)

TibiVA01 017
Titelbild 2. Auflage
© Bastei-Verlag

Er war ein Reisender durch die Jahrhunderte. Ein Suchender. Ein Verdammter. Seine Augen hatten Kulturen kommen und untergehen sehen. Die, zu denen er zählte, hatten sich durch perfekte Mimikry stets angepasst. Das Gesicht der Erde änderte sich - aber die Rolle von Jägern und Opfern war immer die gleiche geblieben.

Bis zu jenem Tag, da der Kelch gestohlen wurde. Dem Tag, seitdem kein echtes vampirisches Leben mehr nachsproß und vergehendes ersetzte. Niemand nahm mehr den Platz derer ein, die gingen. Schon seit 267 Jahren nicht mehr. Genau so lange, wie auch die Verdammnis des Kelchjägers bereits dauerte …

(Zitat: Verlagsinformation Erstauflage)

Das Heft

Der Schattenbote


Titelbild

Neuauflage

Bildbeschreibung

Erstauflage

Das Titelbild der Erstauflage wurde ebenfalls für den Roman »Fürsten der Finsternis« von Frank Rehfeld (erschienen im Zaubermond-Verlag) verwendet. [1] Auch auf der Publikation »BRAM STOKER - DRACULA«, einer Ausgabe von 1997 bei Tor Books, war das Motiv abgebildet. Die nackte Frau vom Vordergrund des Bilds fehlt hier allerdings. [1]

Das Cover der Erstauflage zeigt einen einen hochgewachsenen, kurzhaarigen, schlanken Man im seitlichen Profil vor dem Hintergrund einer düsteren Nacht und eines riesigen grauen Mondes. Sein Mantel wird durch einen heftigen Wind eng an seinen Körper gepresst und flattert nach vorn. Im Hintergrund sind Umrisse von hohen Bergrücken zu erkennen. Zu den Füßen des Mannes, der auf einem klippenartigen Vorsprung zu sehen scheint sitzt eine nackte, wohlgeformte blond-haarige Frau, welch mit ihrem ausgestreckten rechten Arm nach dem Mann zu greifen scheint …
Im Roman scheint es offenbar eine Szene aus Lilith Visionen darzustellen, stimmt aber nicht ganz mit der Beschreibung im Heft überein.

Titelbildzeichner

  1. Auflage: Boris Vallejo
  2. Auflage: Timo Würz

Innenillustrationen

Neuauflage

Heft Informationen

Heftausgabe 1. Auflage

CH: SFR 2,50
AT: ÖS 5,20
DE: DM 2,50

Bastei Verlag
66 Seiten
Ersterscheinung: 17.07.1995
ISBN:

Heftausgabe 2. Auflage

CH: SFR 3,20
AT: EUR 1,90
DE: EUR 1,60

Bastei Lübbe
64 Seiten
Ersterscheinung: 13.12.2011
ISBN:

EBOOK 2. Auflage

CH: SFR 2,00
AT: EUR 1,49
DE: EUR 1,49

Bastei Lübbe (Lübbe Digital)
EBOOK (Download), 64 Seiten
Ersterscheinung: 13.12.2011
ISBN: 978-3-8387-1483-7

Personen & Schauplätze

Personen

Vampire

  • Lilith Eden, die Halbvampirin hat Visionen und ist auf der Suche nach einem Heilmittel gegen die Folgen der magischen Pest
  • LANDRU, der Kelchsucher ist wieder in Sydney und beging ein Netz um die Tochter der Hure zu weben …
  • HENNA, die Punkerin wird zur Verbündeten des Kelchsuchers …
  • vier namenlose Vampire der Vampirsippe (Sydney), die von LANDRU geopfert und von HENNA II auf Lilith Eden gehetzt werden und dabei nur den Tod finden …

Lilith Diener

Menschen

  • Elisabeth MacKinsey, Reporterin beim SMH verbündet sich mit LANDRU
  • George Seymor, junger Fotograf beim SHM und Beinaheliebhaber von MacBeth …
  • Moe Marxx, Chefredakteur beim SMH, hat es mit einer veränderten MacKinsey zu tun …
  • Moskowitz, Kettenraucher und Starfotograf beim SHM, will nicht mehr mit MacBeth zusammenarbeiten …
  • Paul Kraetz, Callboy und unfreiwilliger »Blutspender«, der zwischen die Fronten gerät …
  • Dr. Frans Stålheim, skandinavischer Experte für Seuchen; benötigt Patient Null …
  • Jarl Sibelius, Besitzer und Fahrer eines schneetüchtigen Taxis …

Schauplätze

Australien

Lappland

Handlungszeit

** Tag/Datum

Handlung

Der magische Pest-Virus ist nun verschwunden, doch die Nachwirkungen halten an, denn die Gefühlswelt der Geheilten verkehrte sich ins plötzlich ins Gegenteil. Aus Liebe wird Hass und aus Hass entsteht Zuneigung …

...

Besonderheiten

Handlung

Sonstiges

WebLinks

Foren, Kolumnen & Co.

Rezessionen

→ siehe auch Hauptartikel Medienecho - Rezensionen

Leseprobe

Die Spiegel der Nacht Die Hüter der Nacht
VA-016 VA-017 • Der Schattenbote VA-018

Diese Seite wurde zuletzt am 1.05.2012 geändert.

nach oben

Quellen

  1. 1,0 1,1 Gruselromane.de • Heft 17 aufgerufen am 03.12.2011
  2. 2,0 2,1 Quelle: Posting MadMike vom 30.04.11 17:05 im Forum von Bastei Thema: VA 01 Das Erwachenabgerufen am 23.11.2011
  3. Seite „Illustration für die Heftromanserie Vampira (Bd. 13, Traumzeit-Dämonen), 2011“. In: Blindbild, Die Webseite des Titelbildzeichners Fabian Fröhlich. Bearbeitungsstand: unbekannt. URL: http://www.blindbild.de/category/heftroman-innen/ (Abgerufen: 22. März 2012, 16:26 UTC)
    Zitat Fabin Fröhlich: Der Roman (VA 013) erscheint am 18. Oktober – mit einem Cover von mir, aber leider ohne die Innenillustration, weil die Setzerei sie schlicht vergessen hat. Der Druck wurde zwei Monate später in Band 17 nachgeholt.
  4. Anmerkung Klaus Lütkenhorst: leider ist diese Kolumne wohl mit Heft 11 — Hinter den Spiegeln eingestellt worden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki