FANDOM


Lappi in Finland

Lappland in Finnland

Finnland (Lappland) ist das zweite europäische Land nach Großbritannien, in Europa, dass die Halbvampirin Lilith Eden bei ihren Abenteuern betritt. Dieses Mal ist es ist eine Region, welche von den Bewohnern "die Hölle" genannt wird und in dessen Zentrum die kleine Stadt Munio liegt.

Hier will Lilith den Seuchenexperten Dr. Frans Stålheim aufsuchen, um ihn den Patienten Null der magischen Pest zu überbringen. Und ausgerechnet hier erhält Lilith den Anruf eines Toten. Duncan Luther meldet sich aus Mauretanien und bittet sie um Hilfe.

Das unmittelbar nach Lilith Hector Landers (alias LANDRU) auftaucht und sich als Vertreter der Seuchenbehörde ausgibt, lässt nichts Gutes erahnen, denn nur Beth MacKinsey wusste vom Ziel der Halbvampirin.


Story


Juni 1995 - wenige Tage nach der Sommersonnenwende am 21. Juni erreicht die Halbvampirin Lilith Eden finnischen Boden in xx [1] und lässt sich von dem Samen Jarl Sibelius mit seinem Scheetauglichen Taxi durch den längste Tag des Jahres der nördlichen Heimsphäre fahren.

Sie ist auf dem Weg zu Dr. Frans Stålheim, dem führenden Experten in Sachen Epidemien. Aber selbst er konnte in Sydney nicht die Ursache für die Nachwirkungen der magischen Pest finden, denn weder in den vorhandenen Blutproben noch in den betroffenen Personen konnten ausreichend Krankheitserreger festgestellt werden, um ein Gegenmittel zu produzieren.

Es geht hier bei um die umgedrehte Gefühlswelt der Betroffenen. Sie stoßen diejenigen von sich, die sie zuvor geliebt haben und lieben auf einmal das was sie zuvor gehasst haben, und auch Beth MacKinsey ist davon betroffen. Deswegen ist Lilith auf dem Weg zu Dr. Stålheim, ihn den Patienten Null, den von Codd getöteten Tasmanischen Teufel zu überbringen. Denn sie möchte ihre alte Beth wieder haben, welchen inzwischen von ihr unwissend zum Feind übergelaufen ist.

Aber nicht nur Lilith ist offenbar in Lappland, ein unheimlicher Geist ist ihr gefolgt und hat schon vor ihr den Virologen erreicht und dann bekommt Lilith auch noch einen Anruf von einem Tot geglaubten: Duncan Luther meldet sich aus Mauretanien und hat keine Erinnerung was passiert ist. Er bittet Lilith um Hilfe. Und obwohl sie sicher ist, dass Luther tatsächlich tot ist, er also nur durch Magie wieder zum Leben erweckt werden konnte macht sie sich auf dem Weg nach Afrika.

Kurz darauf bekommt Dr. Stålheim einen weiteren Besuch. Hector Landers, charismatischer Vertreter der Seuchenbehörde hat ein ganz persönliches Anliegen an die Beschaffenheit des Antiserums.

Reale Welt

Finnland ist mit einer Fläche von 338.144,53 km² etwas kleiner als Deutschland. Zwischen dem 60. und 70. Breitengrad liegend, zählt es zu den nördlichsten Ländern der Erde. Ein Drittel Finnlands liegt nördlich des Polarkreises. Die Nord-Süd-Ausdehnung des finnischen Festlandes beträgt 1160 km (von Nuorgam bis Hanko), die längste Ost-West-Distanz 540 km (von Ilomantsi nach Närpes). Bei der Gliederung des Landesgebiets wird bereits etwa ab der Höhe des Oulujärvi (deutsch auch Oulusee, nordwestlich der Stadt Kajaani) von „Nordfinnland“ gesprochen. So kann Oulu, genau in der Mitte des Landes gelegen, als nordfinnische Stadt bezeichnet werden, auch heißt die Landschaft um Jyväskylä trotz ihrer südlichen Lage „Mittelfinnland“. [2]

Lappland (finnisch Lappi, schwedisch Lappland) ist eine Landschaft (maakunta) in Finnland. Von 1938 bis 2009 stellte sie zugleich eine der Provinzen (lääni) Finnlands dar. Lappland ist die nördlichste Landschaft des Landes und umfasst den finnischen Teil Lapplands. Mit einer Fläche von fast 100.000 Quadratkilometern ist Lappland die größte finnische Landschaft, bei einer Bevölkerungsdichte von zwei Einwohnern pro Quadratkilometer zugleich auch mit Abstand die am dünnsten besiedelte. Der Verwaltungssitz und die größte Stadt der Landschaft ist Rovaniemi. Die Urbevölkerung Lapplands, das Volk der Samen, stellt nur noch eine kleine Minorität dar. In Teilen der Landschaft stehen ihnen besondere Minderheitenrechte zu. [3]

Webseiten

Diese Seite wurde zuletzt am 10.04.2012 geändert.

Quellen

  1. Quelle/Info fehlt noch
  2. Seite „Finnland“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 9. April 2012, 11:55 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Finnland&oldid=101847600 (Abgerufen: 10. April 2012, 11:59 UTC)
  3. Seite „Lappland (Finnland)“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 24. Februar 2012, 11:42 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Lappland_(Finnland)&oldid=100077141 (Abgerufen: 10. April 2012, 12:01 UTC)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki