FANDOM


Der Garten der Dämmerung auch Garten des Ewigen Zwielichts ist der Garten des Grundstücks Paddington Street 333 nachdem sich innerhalb von Stunden die neue Vegetation dort etabliert hat. [1]

Seit die Magie sich von dem materiellen Haus gelöst hat breitet sie sich vom Garten der Dämmerung etwas unheimliches, etwas lebenszerstörendes aus … [2]

Story

09. Januar 1995 [1]

Nachdem bei Tagesanbruch die Magie des Hauses sich gestärkt durch die Lebensenergie des Parapsychologen Brian Secada von den Fesseln des materiellen Hauses befreit und im ersten Ansturm eine weiteres Dutzend Menschen, dieses Mal vollständig, ihrer Lebensenergie beraubt, verschwindet das Haus mitsamt der vorherrschenden Vegetation vollständig von der Erdoberfläche, so als wenn sich der Boden aufgetan und alles verschlungen hätte … [3]

Schon Stunden später erwächst ein neue Vegetation. Innerhalb von Stunden wäscht sie zu einem neuen dichten Garten heran. Eine Vegetation, welche es in den australischen Breitengraden noch nie gegeben hat. Nur im Zentrum des Grundstücks, dem ehemaligen Standort des Hauses, bleibt eine gut 20 bis 30 Meter durchmessende Fläche frei. Und hier erwächst ein riesiger Baum in der Gestalt eines Apfelbaumes.

Am Abend bekommt Police-Detektive Jeff Warner vom Polizeichef höchstpersönlich den Auftrag auf dem Grundstück 333 nach dem Rechten zu sehen, denn er werden zwei Wissenschaftler vermisst, welche sich mit den neuen unbekannten Pflanzen beschäftigen sollten. Noch in der Nacht betritt Warner alleine, nur mit einem Walki-Talki, einer Taschenlampe und einem Revolver das Grundstück — und verschwindet auch …

11. Januar 1995 [4]

Vormittags - Zwei Tages später: Lilith empfängt einen unterschwelligen Ruf. Trotz widersprüchlicher Gefühle und Visionen begibt sie sich zum Grundstücks ihres Elternhauses in der Paddington Street. Mit Hilfe ihrer Suggestievkräfte durchquert sie die polizeilichen Absperrungen und betritt das alte Grundstück mit dem neuen Garten. Die Lichtverhältnisse innerhalb des Gartens sind völlig andere als außerhalb der Mauer. Während außerhalb hellerTag herrscht ist das Innere in ein bleiernes Licht getaucht. Lilith nennt des einen Garten der Dämmerung, Ein Garten (des) ewigen Zwielichts

Nichts ist wie sie es in Erinnerung hat. Sie bahnt sich einen Weg durch das Dickicht von Pflanzen, Sträuchern und Bäumen, welche so nicht auf dem australischen Kontinent zu finden sind. Lilith erkennt Palmengewächse, die zwischen dornigen Akazien, Mandeln- und Olivenbäumen stehen begleitet von dunkelroten, bodennahen Mistelarten. Viele der bizarren dornenbewehrten Sträucher sind ihr völlig unbekannt …

Der Drang und die Lockung zum Zentrum des Gartens vorzustoßen wird immer größer. Gelichzeitig auch dir Furcht erneut von dem Haus gefangen zu werden, um die restlichen zwei Jahre abzusitzen. Lilith flüchtet regelrecht aus dem Garten der Dämmerung

12. Januar 1995 [2]

Zusammen mit dem Aborigine Esben Storm nähert sich die Halbvampirin Lilith Eden auf einer Traumreise dem Grundstück 333 in der Paddington Street und dem Haus, dass verändert tief unterhalb der Erdoberfläche immer noch darauf wartet Lilith habhaft zu werden. Zum ersten mal sieht Lilith den Apfelbaum im Zentrum des Garten der Dämmerung und sie bemerkt unzählige Menschen, die sich jeder eine der giftig roten Früchte vom Baum pflückt und als ganzes in den Mund schiebt und hinunter würgt. Danach versinken die Menschen in dem Boden und verschwinden …

Diese Seite wurde zuletzt am 4.05.2012 geändert.

Quellen

  1. 1,0 1,1 VA 003
  2. 2,0 2,1 VA 005
  3. Anmerkung des Verfassers: Vergleich den Film Carrie - Satans jüngste Tochter von 1976
  4. VA 004

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki