FANDOM


Henna ist ein Vampir und gehört der Vampirsippe von Sydney an. Sie erscheint in der Gestalt von Duncans Mutter Iris Luther um zusammen mit einem männlichen Partner Duncan Luther und Lilith Eden eine Falle zu stellen … [1]

Beschreibung

Henna ist eine hervorragende Gestaltwandlerin; hat die Gestalt von Duncans Mutter Iris Luther angenommen, um sich kurz darauf in eine junges verführerischen 16-jähriges Mädchen zu verwandeln … dann über ihre klassische Gestalt — eine reife um Jahrzehnte ältere Frau — in ein Mischwesen aus Vampir, Mensch und Wolf … Sie warnt Duncan den geweihten Dolch aufzuheben, als dieser zu Boden fällt. [1]

Sie hat lange schwaarze Haare und eine bleiche, fahle Geschichtsfarbe. Auffallend sind ihre lackschwarzen Lippen, die zu natürlich wirken, um geschminkt zu sein … als flösse dunkler Lavabrei statt Blut in ihren Adern. (O-Ton Luther) [1]

Charakter

Die Vampirin Henna hat eine perfide Freue daran den hilflosen all seiner Kleider beraubten Priesteranwärter sexuell zu drangsalieren und vor allem zu stimulieren, denn bevor sie ihn tötet will sie ihn unbedingt zur Befriedigung ihrer Lust benutzen … [1]

Story

10. Januar 1995

Die Sonne ist gerade untergegangen als Duncan und Lilith vor dem Elternhaus Duncans in Leichhardt ankommen.

Während Lilith - einer Ahnung folgend - sich dem Haus von der Rückseite nähert, betritt Duncan das Haus durch die Vordertüre wo er von seiner Mutter freudig in Empfang genommen wird. Das vor dem Haus und im Haus keine Lichter brennen verwundert Duncan zwar, er ist aber mit seinen Gedanken ganz woanders um darauf zu reagieren. Seine Eltern schauen wie eh und je aus — spießig — doch sie benehmen sich nicht wie seine Eltern …

Und als sich dann seine Mutter in eine dunkelhaarige Schönheit, nicht älter als 16 Jahre – angeblich noch Jungfrau verwandelt und ihm sexuell gefällig werden will, ist es um seinen Verstand beinahe geschehen.

Erst als bei einer »Auseinandersetzung« mit seiner "Mutter"/dem jungen Mädchen der geweihte Dolch auf dem Boden fällt wird die Illusion aufgelöst. Giljakens Dolch zerschneidet die Magie und das was zuvor seine Eltern waren zeigt sich in ihrer wahren Gestalt: Vampire!

Die weiblich Gestaltwandlerin, welche sich als Henna vorstellt, warnt Duncan den Dolch aufzuheben:

Zitat:

»Kaarz paari!« verfiel das Wesen, das zu perfekt proportioniert war, um noch natürlich zu wirken, in fremden Zungenschlag, ehe es sich besann und »zivilisiert« hinzufügte: »Versuch es erst gar nicht! Versuch bloß nicht, dich danach zu bücken!«


… und als der männliche Vampir sein Cape über das Artefakt wird ist es für Duncan zu spät. Henna verwandelt Duncan vorübergehend in eine willenloses Opfer. Duncan bekommt alles mit und kann denoch nichts gehen die Reaktion seinen Körpers ankommen … Als er seinen Tod vor Augen hat kann Lilith endlich die magische Barriere des Hauses durchbrechen, und in Kampf töte sie Hennaund ihren namenlosen männlichen Partner …

[1]

Diese Seite wurde zuletzt am 26.12.2011 geändert.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki