FANDOM


Marsha (∗ um 1892/1893) [1] ist in Lilith Träumen eine Freundin aus Kinder- und Jugendtagen, welche zusammen aufwachsen und zur Schule gehen. Zum anderen ist sie Lilith Gouvernante, welche nach der Ermordung von Sean Lancaster, Lilith leiblichen Vater, eine schwere Aufgabe übernimmt. Sie pflegt die schlafende Lilith nach dessen Tod und gibt ihr immer wieder durch Transfusionen ihr Blut, bis sie schließlich an Altersschwäche stirbt.

Biographie

um 1897/1898 [1] - Marsha ist eine Waise und lebte in einem Waisenhaus für Mädchen in Sydney, das offenbar von einem Vampir geleitet wird. Sie ist fünf Jahre alt, als Lilith Vater sie — zum Wohle seiner Tochter — entführt und in das magisch versiegelte Haus bringt, welches sie bis zu ihrem Tode im Jahre 1994 nie mehr verlassen kann. [2]

Anmerkung:
Aus einer Erinnerung LANDRUS [3] erfährt man, das Recherchen ergeben haben, dass ein Mädchen mit dem Namen Marsha in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts aus einem Waisenhaus in Sydney verschwunden ist.
Beim Tode Lancasters im Jahre 1929 ist sie aber in einem biologischen Alter von 12 Jahren, da sie fünf Jahre alt war, als sie in das Haus gebracht wurde, und sie die restlichen sieben Jahre zusammen mit Lilith oft in einem magischen Schlaf verbracht hat muss sie zu dem Zeitpunkt zwischen 33 und 40 Jahre alt gewesen sein , also zwischen 1889 und 1896 geboren und damit in den Zeitraum 1894 und 1900 entführt worden sein.

Im Laufe der Jahre wird sie für Lancaster eine Art Tochterersatz.

Nach dem grausamen Tode Lancasters im Jahre 1929 eine schwierige Aufgabe: sie überwacht die Reifung der Halbvampirin. Zu diesem Zeitpunkt gleicht sie im Alter und Größe einer 12-jährigen, denn auch sie hat lange Jahre immer wieder in einem magischen Schlaf verbracht, der ihren Alterungsprozess verlangsamte. [1]

Sie hat im übrigen auch keine andere Wahl, denn im Gegensatz zu Lilith ist es Marsha unmöglich das magisch versiegelte Haus zu verlassen. Nur der langjährigen Einnahme einen speziellen magischen Pulver ist es zu verdanken, das sie die nächsten 66 Jahre ohne Nahrung überlebt.

Im Jahre 1994 - zwei Jahre vor dem Abschluss der Reife - hat Marsha keine Wahl, sie muss Lilith vorher aufwecken, denn ohne den magischen Schlaf ist sie inzwischen über 100 Jahre alt und fühlt ihren Tod nahen.

Story

In Lilith Träumen, welch sie in der langen Phase ihrer Reife erhält sind beide 12 Jahre alt und wachsen zusammen unbeschwert auf.

Aus Lilith Erinnerungen: [2]

Sie ist 12 Jahre alt und liegt an einem heißen Ferientage (Die Schule ist zu Ende) mit ihrer gleichaltrigen Freundin Marsha am Pool im Garten vor ihrem Elternhaus.
Sie liegen oben ohne auf ausgebreiteten Badetüchern im Gras und machen Pläne für den Tag. Während Lilith mit ihre körperlichen Entwicklung, die ihr Busen gemacht hatte ganz zufrieden ist, hat sich bei Marsha noch nichts getan.
Lilith liebt die Schule – hat nur mit einigen Lehrern Probleme; Marsha verehrt manche Lehrer – hasst aber die Schule.

...

Quellen

  1. 1,0 1,1 1,2 Nominell muss sie zu dem Zeitpunkt Mitte Dreißig bis Anfang Vierzig gewesen sein. Nachdem ein Jahr im magischen Schlaf durchschnittlich 4 1/2 Jahre beträgt (VA 001 EBOOK Seite 63) und Marsha gut sieben magische Jahre im Hause verbracht hat — sie war fünf, als sie ins Haus kam —, hat sie gut 31 ½ reale Jahre in dem Haus gelebt, als Lancaster 1929 getötet wurde. Insgesamt war sie damit um die 36 1/2 Jahre alt (31,5 + 5); danach ist sie um 1897/1898 in das Haus gekommen (1 ½ bis 2 Jahre nach Lilith Geburt; geboren ist sie danach um 1892/1983. → VA 001
  2. 2,0 2,1 VA 001
  3. VA 004

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki