FANDOM


Herzlich Willkommen auf dem Portal der Vampira Story!

Dieses Portal dient als Einstiegsseite rund um den eigentlichen Zweck dieses Wikis: Der VAMIRA-Story, der wahren Geschichte über die Geschöpfe der Nacht, den Vampiren!

Die Hintergründe

InfoBox


Mina Harker alias Wilhelmina 'Mina' Murray, war in dem Roman Dracula von Bram Stoker, die Verlobte des Londoner Rechtsanwaltes Jonathan Harker, welche er nach seine Rückkehr aus Budapest geheiratet hatte.

"Alles, wovon wir ausgehen können, sind Tradition und Aberglaube. Dies scheint auf den ersten Blick nicht gerade viel zu sein, wenn man sich einmal klarmacht, dass es hier um Leben und Tod geht – nein, sogar um mehr als Leben und Tod. (...) Wer hätte wohl noch vor einem Jahr, inmitten unseres wissenschaftlichen, skeptischen, nur an Tatsachen orientierten neunzehnten Jahrhunderts eine solche Möglichkeit auch nur in Erwägung gezogen? Wir haben uns ja sogar geweigert, etwas zu glauben, wofür wir den Beweis bereits vor Augen hatten.

Nehmen Sie es also als gegeben hin, dass der Vampir, der Glaube an seine Grenzen und an seine Macht für den Augenblick noch auf derselben Basis beruhen. Denn lassen Sie mich Ihnen sagen, er war überall da bekannt, wo auch Menschen waren: im alten Griechenland, im antiken Rom; er spukt überall in Deutschland, in Frankreich, in Indien und sogar auf der Krim; und auch in China, das uns doch in jeder Hinsicht fern liegt, kennt man ihn, und die Leute fürchten ihn bis auf den heutigen Tag. Er ist den Spuren der Berserker aus Island gefolgt, den vom Teufel gezeugten Hunnen, den Slawen, Sachsen und Magyaren. (...) Der Vampir lebt fort und kann nicht einfach dadurch sterben, dass die Zeit verrinnt: er kann blühen und gedeihen, solange ihm das Blut der Lebenden zugänglich ist."
Mina Harker in Bram Stokers "Dracula", 1897

Zweitauflage Heftserie

Sein Gesicht tauchte vor ihren Augen auf. Sein Mund klaffte wie eine schwärende Wunde. Fauliger Atem entströmte ihm, während seine Hände sie im Nacken packten und näher heranzuziehen versuchten. Die blutroten Augen glommen nun so stark, als hätte sich ein Feuer in seinem Schädel entzündet. Unartikulierte Laute rannen über die Lippen, die sich wie die Lefzen eines Tieres zurückzogen. Eine unheimliche Metamorphose setzte ein. Das unattraktive Gesicht wurde zur wölfischen Grimasse, als die Kiefer sich verschoben und die Zähne zu wachsen begannen …

Mit diesen Worten aus Heft eins steigen wir nicht nur in das Leben der Halbvampirin Lilith Eden ein, sondern erfahren in einer abenteuerlichen Berg- und Talfahrt, nicht nur die wahre Geschichte der Vampire, sondern auch den Sinne des Lebens unserer Protagonistin - denn die alles umfassende Frage lautet: Warum wurde sie erschaffen?

Titelbild 2. Auflage von 2011 Autor: Manfred Weinland Titelbild: Luis Royo
Titelbild 2. Auflage
© Bastei-Verlag

Am 3. Mai 2011 startete VAMPIRA zu ihrem Flug durch die Nacht! Wie der Titel schon erahnen lässt, stehen bei dieser Bastei-Romanheftserie Vampire im Mittelpunkt; ein wahrhaft mit Tradition und Geschichte behaftetes Thema. Dass wir Altes mit Neuem verknüpfen und trotzdem spannende und moderne Unterhaltung bieten wollen, zeigt sich schon daran, dass "unsere" Vampire grundsätzlich den historischen Vorgaben entsprechen, sich aber der heutigen Zeit und deren Eigenheiten angepasst haben. Was ihre Pläne und eherne Gesetze sind, sei nachfolgend in einem Überblick dargelegt.
Quelle: Blutdepesche Heft 01 "Das Erwachen"

Pressestimmen

→ siehe Hauptartikel: Medienecho

Erstauflage Heftserie

Titelbild 1. Auflage von 1994 Autor: Manfred Weinland Titelbild: Monica Pasamón
Titelbild 1. Auflage
© Bastei-Verlag

Die Erstauflage ging am 22.11.1994 an den Start. Im vierzehntägigen Rhythmus erschienen unter dem Autorennamen Adrian Doyle genau 50 Romanhefte, bevor der Bastei-Verlag am 22.10.1996 auf die damals angesagten Taschenhefte um stieg.

Weitere 60 Abenteuer erschienen so bis zum 02.02.1999. Dann war zumindest im Bastei-Verlag das Ende der Serie besiegelt. Zum Glück sprang der Kleinverlag Zaubermond in die Bresche und bescherte der treuen Leserschaft in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen eine Fortsetzung in Buchform.

Allerdings unter dem Serientitel DAS VOLK DER NACHT. Siebzehn Bücher um die Hauptfigur Lilith Eden kamen somit auf den Markt, ehe 2003 die Kosten der Serie auch für einen Kleinverlag nicht mehr tragbar waren.

Hauptcharaktere


Fehlende Artikel

Wenn euch Stichworte einfallen, die die VAMPIR-Story betreffen, und zu denen noch keine Artikel existieren, dann ergänzt diese bitte in der folgenden Liste: (→ schaut auch auf das Portal zur Heftserie)

Charaktere/Personen: CREANNAFELIDAEEsben StormVirgil CoddFEE

Artikel: • Vampirsippe (Sydney)Vampirsippe (Neu-Delhi)Vampirhort (Sydney)Friedhof der Vampire

Background: VAMPIRA-SerieVAMPIRA-HeftromaneVAMPIRA-TaschenhefteVAMPIRA-HörbücherVAMPIRA-Comics

Autoren der Serie: Wolfgang KehlUwe DraberMarten VeithMichael SchönenbröcherUwe VoehlTimothy StahlWerner Kurt Giesa

Titelbildzeichner: Monica PasamónFabian FröhlichSalvador FabáBoris VallejoPelaezLuis RoyoMichael EmdenJeffrey K.PotterRichard NewtonAntonio KoveckJan BalazRómulo RoyoTimo WürzRoger SzilagyiArndt Dreschler

(Liste bearbeiten)


Weiterführende Seiten

Diese Seite wurde zuletzt am 17.05.2012 geändert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki