FANDOM


Der Mensch Sean Lancaster ist Lilith leiblicher Vater - sowohl in ihrer Traumwelt als auch in der Wirklichkeit. Im Jahre 1928 wurde er von Landru höchstpersönlich enthauptet, als er beim Verlassen des Hauses Paddington Street333 in eine Falle der Vampirsippe Sydneys geriet. [1]

Biographie

Auf der Flucht vor den Vampiren der britischen Insel gelangen Lancaster und seine große Liebe, die Vampirin CREANNA im Jahre 1886 nach Australien und kaufen sich in Sydney, in der Paddington Street ein damals halbfertiges Haus, denn Creanna ist schwanger und erwartet in sechs Wochen die Geburt eines Mädchens, welche den Namen Lilith Eden erhalten soll.[1]

Sean zog nach Creannas Tod (1896) Lilith in einem Haus in der Paddington Street auf, bewachte ihren hundertjährigen Schlaf. Er wurde Jahre in dieser Zeit von Vampiren hingerichtet, als er das magisch gesicherte Haus kurz verließ. [1]

Story

1995 einige Wochen nach ihrem Erwachen, erfährt Lilith von dem Aboridgine Esben Storm auf einer Traumreise endlich den Namen ihrer Eltern. [2]

Diese Seite wurde zuletzt am 18.12.2011 geändert.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki